Schönefeld goes for Europe
Start date: 01 Aug 2014, End date: 31 Dec 2015 PROJECT  FINISHED 

Der Einsatzort des Freiwilligen war Leipzig beim örtlichen CVJM (Christlicher Verein junger Menschen). Es handelte sich um ein Einzelprojekt mit einem benachbarten Land und bot einem Freiwilligen (22 Jahre) für 10 1/2 Monate die Möglichkeit des Einsatzes in dem Feld der sozialen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen (geplant waren 12 Monate, die jedoch verkürzt wurden, da unser Freiwilliger vorzeitig in Beschäftigung im Heimatland übernommen wurde). Die beteiligten Länder waren Spanien und Deutschland. Das Projekt soll und hat die kulturelle Vielfalt unter den jugendlichen Nutzern der Angebote des CVJM Leipzig deutlich gemacht und gestärkt. Es soll helfen und hat geholfen, Benachteiligungen entgegen zu wirken und das Bewusstsein bei jungen Menschen für das Zusammenwachsen in Europa zu stärken sowie Diskriminierung entgegenzuwirken. Die Aktivitäten des Programms fanden im Rahmen der Kinder- und Jugendarbeit des CVJM Leipzig statt. Zu Beginn des Projektes waren Beobachtung und persönliches Kennenlernen sowie das Einfinden in eine neue Kultur wesentliche Aufgaben. Nach der Einarbeitung wurde der Freiwillige weiterhin intensiv begleitet und er unterbreitete selbstständig eigene Angebote an Kinder und Jugendliche. Der Schwerpunkt dieser Angebote lag im Bereich Sport und Spiel. Sowohl bei den Einsätzen in einem Schulclub, als auch bei der Freizeitgestaltung im Jugendtreff des CVJM konnte der Freiwillige seine persönlichen Stärken zum Einsatz bringen. Zu den täglichen Angeboten zählten Spiel, Sport, Kreatives, Feste und anderes mehr.

Coordinator

1 Partners Participants