Search for European Projects

Genre- und Grenzüberschreitendes Kunst/Literatur - und Musikprojekt (TWASCH - III-3-02=037.84)
Start date: Mar 31, 2014, End date: Mar 29, 2015 PROJECT  FINISHED 

Es gibt kaum ein besseres Beispiel eines Euregio-Projektes, welches die Kriterien für Bildung, Nachhaltigkeit, Kooperation und Originalität derart erfüllt wie TWASCH. Drei renommierte Künstler machen sich auf, mittels Kunst Grenzen aufzulösen: Genregrenzen wie auch Ländergrenzen. TWASCH wird in mindestens 5 Aufführungen im 2 Monatsrhythmus in den Städten Rheine, Osnabrück, Enschede, Münster, Apeldoorn, ggf Arnheim im Zuge einer Vernissage zur Wanderausstellung von TWASCH seinen Ansprüchen, euregional nachhaltig netzwerkend wirksam zu sein gerecht. Thema von TWASCH ist "Jazz" und zwar nicht als Lexikondefinition der Musik sondern vielmehr unter den Aspekten Kommunikation, Blickwinkel und Einmaligkeit jedes kommunikativen Vorganges - denn das ist es, was Jazz ausmacht. Premiere der Ausstellung "TWASCH" findet beim Jazzfestival Rheine am 7.6.14 Pfingstsamstag in der würdevollen Anlage des Klosterschloss Bentlages im Zuge des Jazzfestes "Jazz am Schloss" statt. Der Ablauf ist dabei stets der Gleiche: Wir bieten im Vorfeld Workshops für Künstler, Musiker, Graphiker, Photographen sowie Dichter und Sprecher (Schauspieler) aus der Umgebung an und nutzen Räumlichkeiten von örtlichen Kooperations-Bildungsinstitutionen dafür. (Hochschule Münster, Enschede, Osnabrück, Kunstakademie Münster, Wilminktheater etc.) Bei diesen Masterclasses und Workshops suchen wir im Bereich Musik, Dichtung und Reszitation geeignete Künstler, die bei den Gestaltungen der Vernissagen eingeladen werden, mitzuwirken. Wir arbeiten dabei eng mit den Dozenten der Institutionen zusammen, das Kooperationsnetzwerk besteht bereits. Die Ausstellungseröffnungen werden mit dem Konzert der eigens komponierten Musik und darin integrierte Elemente einer Lesung von dafür erstellten Gedichten sowie einer Einfüphrung in die Philosophie von TWASCH begonnen. Dabei sollen auch die in den Workshops ausgesuchten Künstler integriert werden (und zwar im euregionalen Austausch: bspweise können Musiker des Artez in Münster spielen, etc). Darüber versprechen wir uns mediale Beteiligung und breiteres Interesse der Öffentlichkeit sowie die Bildung von Kooperationsstrukturen im Euregio-Raum. Später während der gesamten Dauer der Ausstellung sollen die Kompositionen von CD zu den Photographien (Willers) und Grafiken (Andriessen) im Hintergrund zu hören sein. Als erwerbliche physische Produkte sollen zwei Varianten zur Vernissage und auf dem Markt angeboten werden: 1.) Ein Buch mit Reproductionen der Graphik und Photos, und CD mit Musik. 2.) Ein sehr hochwertige Luxusedition (Kassette) mit signierten Originaldrucken (Graphik), Photos, Gedichte und Partituren, CD sowie einer LP (Vinyl). In limitierten Auflage. So kann jeder sein Stück von dieser Ausstellung mit nach Hause nehmen und sich dem Thema Jazz auf diese ganz andere Art beschäftigen. Dabei entsteht ein wunderbares Kunstwerk: ein Buch in dem Sprache, Schrift, Grafik, Musik und Photographie auf geheimnisvolle Weise miteinander verwoben werden. Doch vor allem die Ausstellungen machen die Synergien dem Publikum haptisch erfahrbar. TWASCH beschäftigt sich unter dem Oberbegriff "Jazz" mit dem Blickwinkel, der Art sich Dingen anzunähern und ist auf diese Weise Meta-Kunst.TWASCH ermöglicht aber noch vieles mehr: Durch die Gestaltung jeder der einzelnen Ausstellungseröffnungen erfüllt TWASCH öffentliche Bildungsaufgaben (Masterclasses und Workshops in den Bereichen Musik, Grafik, Photographie und ggf. Schauspiel, Poesie, Rezitation etc.). Zudem ermöglicht TWASCH aktive Teilhabe an der Gestaltung - in Kooperation mit den lokalen Bildungseinrichtungen (Universitäten, Musik- und Kunsthochschulen, Kursen etc) wird eine breite kulturell interessierte Masse angesprochen die bei den Vernissagen mit gestaltet. Der euregionale Charakter gewinnt enorm durch den Austausch von Künstlern und Liebhabern unter den Städten.

Looking for a partnership?
Have a look at
Ma Région Sud!
https://maregionsud.up2europe.eu

Coordinator

Details

  • 50%   22 450,00
  • 2007 - 2013 Netherlands - Germany (NL-DE)
  • Project on KEEP Platform
Project Website