Search for European Projects

Förderung des transeuropäischen Straßennetzes: Die A52/N280 (Support of transeuropean road network: A52/N280)
Start date: Dec 31, 2000, End date: Nov 29, 2003 PROJECT  FINISHED 

Vor dem Hintergrund der deutschen und niederländischen Politik haben der Straßenbau NRW und die Provinz Limburg beschlossen, die Planungsvorbereitung für die N280-Ost und A52 zusammen in die Hand zu nehmen. Trotz großer Unterschiede in den Vorgehens- und Arbeitsweisen in Deutschland und den Niederlanden wurde eine gemeinsame Methode für die Erstellung einer integrativen Umweltverträglichkeitsstudie entwickelt. Die positiven Erfahrungen mit der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit haben dazu geführt, dass der erste Abschnitt mit der gemeinsamen Erstellung eines Vorentwurfs und eines landschaftspflegerischen Begleitplans fortgesetzt wurde. Die Ausarbeitung der N280-Ost/A52 in einem technischen Entwurf und einem landschaftspflegerischen Begleitplan war eine gemeinsame Aufgabe, mit der Provinz Limburg als Hauptauftraggeber.Das Projekt zur Realisierung der Verbindung A52/N280-Ost ist auch Teil des niederländischen Verkehrsmaßnahmenbündels VIA Limburg, das den Bau der Landstraße 73-Süd, der A74, der N293 (Osttangente Roermond) und der N280-Ost vorsieht. Die noch bestehende Lücke zwischen Mittel-Limburg (Roermond) und dem südlichen Rhein-/Ruhrgebiet (Mönchengladbach) ist als vierspurige Autobahn mit jeweils zwei Fahrstreifen geplant. Der Provinz-Mobilitätsplan betont die Bedeutung der Realisierung dieser Verbindung. Hier ist die Verbindung N280-Ost/A52 als regionale Verbindungsstraße mit dem Status "Höchste Qualität" aufgeführt. Dieser Status stellt besondere Anforderungen an Entwurf und Bau der Straße. Das Projekt wurde in 2003 abgeschlossen. Ergebnisse und weitere Pläne werden am 12. Mai in Venlo in einem Symposium präsentiert.

Looking for a partnership?
Have a look at
Ma Région Sud!
https://maregionsud.up2europe.eu

Coordinator

Details

  • 50%   137 500,00
  • 2000 - 2006 EUREGIO - Euregio Rhein-Waal and Euregio Rhein-Mass-Nord (NL-DE)
  • Project on KEEP Platform

1 Partners Participants