Search for European Projects

axis-orientierte Machbarkeitsstudie zur Einrichtung von Strukturen und Prozessen zur Unterstützung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit NL-NRW im Bereich Gefahrenabwehr (Studie Gefahrenabwehr NL-NRW - III-3-03=055.22)
Start date: May 31, 2012, End date: Nov 30, 2012 PROJECT  FINISHED 

In der NL-NRW Zusammenarbeit Risiko Management liegen viele unterschiedliche Strukturen der Organisationen und Prozesse bei den Partnern vor, die hierfür erforderlichen Informationen liegen in der Regel nicht oder lediglich analog vor, nur vereinzelt stehen Informationen ansatzweise digital zur Verfügung. Die inhaltlichen und geographischen Zuständigkeiten schließen nicht 1:1 aneinander an, für die Beteiligten entstehen zeitaufwendige, heterogene Prozesse, die zudem weder übertragbar noch transparent sind. Insbesondere bei Vorfällen, die mehrere Zuständigkeitsbereiche betreffen, erschwert dies die erforderliche Steuerbarkeit von Maßnahmen. NL und NRW haben vereinbart, die grenzüberschreitende Zusammenarbeit zu intensivieren und die o.g. Herausforderungen aufzugreifen. Dazu wird einen Machbarkeitsstudie durchgeführt, die gemeinmsam mit den regionalen Akteuren nachstehende Aspekte untersucht: - Schaffung von Rahmenbedingungen, gemeinsamen Strukturen und Prozessen der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit - Aufbau einer gemeinsamen und zentralen Website zur Bereitstellung grenzüberschreitend relevanter Informationen - ggf. Einrichtung zentraler Anlauf- und Kontaktstellen Gefahrenabwehr NL-NRW zur nachhaltigen Unterstützung und Pflege der Zusammenarbeit. Die Ergebnisse der Studie werden in einem Strategiedokument als Basis für die zukünftigen Aktivitäten der Zusammenarbeit verarbeitet.
Up2Europe Ads

Coordinator

Details

  • 50%   25 000,00
  • 2007 - 2013 Netherlands - Germany (NL-DE)
  • Project on KEEP Platform
Project Website