Search for European Projects

Wiederherstellung der grenzüberschreitenden Eisenbahnverbindung Freiberg-Most, Machbarkeitsstudie
Start date: Jan 23, 2002, End date: Aug 30, 2002 PROJECT  FINISHED 

Die Machbarkeitsstudie beschäftigte sich in den Grundzügen mit:1. der Untersuchung der Potentiale aller im erweiterten Einzugsbereich relevanten Verkehrsträger und deren Hochrechnung bis 2015,2. den daraus abgeleiteten Einschätzungen über Anforderungen an die Strecke,3. der Ermittlung gesetzlicher und zeitlicher Rahmenbedingungen für die Realisierung des Gleislückenschlusses sowie den Ausbau der Zulaufstrecken,4. der Bewertung von Chancen und Risiken,5. der Kostenermittlung,6. der Entwicklung eines Betreiberkonzeptes für Verkehr und Infrastruktur unter betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten sowie7. der Bewertung des Konzeptes. Achievements: Dem Ergebnis der Machbarkeitsstudie nach wird eine Wiederherstellung der durchgehenden Eisenbahnverbindung Freiberg-Most grundsätzlich als sinnvoll und technisch machbar eingeschätzt. Der prognostizierte grenzüberschreitende Verkehr sichert laut Studie dem Betreiber grundsätzlich eine wirtschaftliche Betriebsführung der Eisenbahnverbindung zu. Für die Wiederherstellung der zurückgebauten Bahntrasse wurde im Gutachten ein Investitionsbedarf von 22 Mio. € ermittelt. Als zwingende Voraussetzung für die Realisierbarkeit wurde die Förderung aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) benannt. Risiken ergeben sich der Studie zufolge aus baurechtlichen Gründen. Weitere Unsicherheiten für die Realisierung stellen der alte Bahndamm, der nicht mehr im Besitz der Deutschen Bahn ist, sowie ein auf dem Weg der geplanten Bahnstrecke existierendes Naturschutzgebiet, welches einen Ausgleich erforderlich macht, dar. Im günstigsten Fall werden für die Umsetzung des Vorhabens fünf Jahre benötigt.

Looking for a partnership?
Have a look at
Ma Région Sud!
https://maregionsud.up2europe.eu

Coordinator

Details

  • 64.9%   36 420,00
  • 2000 - 2006 Saxony - Czech Republic (DE-CZ)
  • Project on KEEP Platform